Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 


 

Ostern saßen Vater und Sohn zum Friedfischangeln am See.

Das Wetter war typisch April. Sonne, Regen, Hagel und Sturm. Nachts auch noch leichter Frost.

Mit Selfmade Birdfood Creme Boilies in 10 bis 20 mm stellten wir den Friedfischen nach. Shane fing seinen ersten Karpfen 2017. Papa kescherte den ca. 5 Kilo Spiegelkarpfen.

 

 

Das Osternest wurde diesmal am See gesucht, leider waren 4 schöne Tage am See schnell vorbei.

 

 

 


 

Anfang April ging es bei tollem Frühlingswetter auf die Insel Fehmarn.

Früh am Morgen und in den Abendstunden wollte ich es mit TK Sandaalen am Spirolino auf Meerforelle versuchen.

Überall standen Meerforellenangler mit der Wathose im Wasser. Brandungsangler hatten ihre Spargel in den Strand gerammt.

 

Wohin also? Langer Fußmasch, viele Steine, flach, unreiner Seegrund!

 

Da stand ich dann ganz alleine und lies den Spirolino fliegen.

Leider gab es weder am frühen Morgen, noch am Abend eine Meerforelle für mich.........aber meinen ersten Steinbutt fing ich.

 

Fehmarn fetzt.........................

 

Mein erster Steinbutt

 

1,2 Kilogramm und 41 cm

 

 


 

Endlich war Ende Januar das Eis aus den Yachthäfen von Rügen verschwunden. Das Schleppangeln auf Lachs gestaltet sich in diesem Jahr sehr zäh. Die Lachse beissen nicht so freudig wie in den vergangenen Jahren.

Ich war wieder mal bei Ikke an Bord, Dankeschön mein Freund.

Daher zählt jeder gefangene Lachs noch etwas mehr.

Vorfach, Sprengringe und Wirbel aus dem Aquantic Programm sind zuverlässige Komponenten beim Trolling.

 

 

Der erste Lachs 2017